Bargeld-Prozesse effizient gestalten mit barzahlen.de

Im Jahr 2013 als Payment-Dienstleister gestartet, haben wir barzahlen.de mittlerweile auch als FinTech-Kooperationspartner von Banken etabliert. Grundlage unseres Geschäfts ist die Anbindung an die Kassensysteme von circa 10.000 Einzelhandelsfilialen in ganz Deutschland. Über klassische EAN13-Barcodes wickeln wir Ein- und Auszahlungen in Echtzeit für Kunden aus unterschiedlichen Branchen ab. Aktuell sind wir damit in drei Geschäftsbereichen aktiv: Online, Rechnungszahlung und Banking.

Online bar bezahlen

Im Bereich Online ermöglichen wir Endkunden, Online-Einkäufe in einer unserer Partnerfilialen in bar zu bezahlen. Im Check-out wählen sie barzahlen.de als Zahlmethode aus. Nach Angabe der Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse wird ein Barcode per SMS oder E-Mail zugestellt. Die Endkunden können diesen, wie jedes andere Produkt auch, bei unseren Partnern scannen oder die 13-stellige Nummer eingeben lassen und so ihren Online-Einkauf bezahlen. Das Zahlsignal, das uns in Echtzeit übermittelt wird, leiten wir – ebenfalls in Echtzeit – an den Online-Shop weiter. Dieser erhält somit die Information, dass der Kunde gezahlt hat und kann dann direkt das Fulfillment anstoßen.

Rechnungszahlung

Ähnlich funktioniert unser Produkt auch für klassische Branchen mit Massenkundengeschäft. Hier erhalten Endkunden einen auf ihre Rechnung aufgedruckten oder der Rechnung beigelegten Barcode. Mit diesem können sie die Rechnungen im Rahmen ihres täglichen Einkaufs bei einem unserer Partner begleichen. Neben Energieversorgern und Versicherungen nutzen z. B. auch Telekommunikationsunternehmen oder Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft barzahlen.de, um ihren Kunden die Möglichkeit zu geben, Rechnungen in bar zu bezahlen.

Digitalisierung von Bargeld

Seit 2015 kooperieren wir auch mit Banken. Hier stellen wir unsere Infrastruktur zur Verfügung, um Einzahlungen auf oder Auszahlungen von Girokonten zu ermöglichen. Banken erhalten auf diese Weise die Möglichkeit, ihren Kunden ein deutschlandweit flächendeckendes Netzwerk an Filialen anzubieten, in denen sie ihre Bargeldgeschäfte tätigen können. Die Kunden wiederum können die Ein- und Auszahlung von Bargeld bequem in ihren Alltag integrieren. Unsere Programmierschnittstelle (API) wird dabei von den Banken so angebunden, dass Nutzer sich direkt innerhalb ihrer mobilen Banking-Applikation oder im Online-Banking Barcodes für Ein- oder Auszahlungen generieren können. Buchungen erfolgen auf Basis der Zahlsignale der Einzelhandelskassen in Echtzeit auf den Konten der Kunden. Die Bargeldver- und -entsorgung wird somit vollständig digital abgewickelt. Weder Geldautomaten noch Kartenprodukte sind dazu notwendig.

Die weitere Entwicklung

In Gesprächen mit bestehenden Kunden, potentiellen Neukunden und Partnern entstehen immer wieder Ideen für neue Produkte. Daher ist die agile Weiterentwicklung unserer Lösungen elementarer Bestandteil unserer Strategie. Für eine schnelle und erfolgreiche Umsetzung sind offene Strukturen und Plattformen sowohl für uns als auch für unsere Kunden unverzichtbar.

Auf dem Digital Banking Day 2017 werden wir barzahlen.de vorstellen. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit allen Teilnehmern.

Verwandte Artikel