Multibanking – ein Muss für Unternehmenskunden

Die Contovista AG, strategischer Partner von CREALOGIX, ermöglicht Banken mit ihrem BFM (Business Finance Manager), Unternehmenskunden einen ganzheitlichen Überblick über sämtliche Konten und damit einen Hebel für das Liquiditätsmanagement anzubieten. Lior Leibovich, Senior Product Manager bei Contovista, erläutert, wie Geschäftskunden davon profitieren und welche Wettbewerbsvorteile das den Finanzinstituten bringt.

Wenn Banken ihre Customer Journey überdenken und entsprechend den digitalen Vorlieben ihrer Kunden modellieren, sollte ihnen eines klar sein: Einerseits sitzt der Buchhalter eines KMU abends auf dem Sofa und browst mit Laptop und Smartphone: Er ist digital affin und erwartet ein Online Banking mit einer attraktiven Oberfläche. Andererseits sind Retail und Corporate Banking zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Daher empfiehlt es sich, ein Online Banking mit einer in jedem Punkt überzeugenden Customer Experience speziell für das Corporate Banking anzubieten, um Unternehmenskunden langfristig zu binden.

Banking Cockpit verbessert Customer Experience am Arbeitsplatz
Mit einer White-Label-Lösung, die sich nahtlos in die bestehende Online-Banking-Umgebung integriert, können Banken ihr Geschäftskundenangebot mit minimalem Projektaufwand auf ein neues Niveau heben. Contovistas BFM ermöglicht Geschäftskunden, den Cash Flow und die Liquidität zu kontrollieren, sodass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Angereicherte Daten und wertvolle Erkenntnisse, die von Machine-Learning-Algorithmen generiert werden, helfen ihnen, den Daten-«Lärm» auszuschalten und wichtige Informationen herauszufiltern. Für die Banken schlägt sich das in einer wachsenden Loyalität der Kunden nieder.

Für einen vollständigen Überblick ist es unabdingbar, die Daten sämtlicher Banken auf dem Schirm zu haben. Deshalb enthält der BFM ein Multibanking-Modul. Unternehmen sind darüber in der Lage, ihre Liquidität über verschiedene Bankbeziehungen hinweg zu steuern. Über ein einziges Log-in können die Anwender Gelder von Konten bei verschiedenen Banken überweisen und Zahlungen überwachen. Das EBICS-Protokoll als in der Schweiz, Deutschland und Frankreich verbreiteter Standard garantiert einen schnellen und sicheren Geldtransfer.

Je höher der Wettbewerbsdruck, desto wichtiger der Kundenkontakt
Indem sie ihren Kunden ein Banking Cockpit anbieten, sichern sich Finanzinstitute den direkten Kontakt zu ihren Unternehmenskunden. Bezogen auf den deutschen Markt beobachten die Analysten von Strategy&, der Strategieberatung von PwC: «Während die ausländischen Institute vornehmlich auf das klassische Firmenkundengeschäft mit Unternehmen ab 250 Mio. Euro Aussenumsatz zielen, greifen Fintech- und Big-Tech-Anbieter am unteren Ende des Kundenspektrums an und ergänzen damit den Angebotsmix am Markt mit neuen Spielarten.» In einem stagnierenden Markt mit hohem Wettbewerbsdruck müssen Banken alle Register ziehen, um ihre Marktanteile zu halten oder gar auszubauen.

Wenn die bankinternen IT-Teams eine modulare Plattform nutzen, können sie schnell eine Multibanking-Lösung in das Digital Banking integrieren. Indem sie ein solches Angebot schaffen, schärfen die Institute ihr Profil als Corporate-Banking-Partner mit einem klaren Fokus auf Customer Experience und Personalisierung. Schliesslich sind gerade «Relationship-Banken», so Strategy&, in der Beratung gefordert: «Ein Firmenkundenbetreuer muss in der Lage sein, Kundenbedürfnisse vorausschauend anzusprechen und einen zielgerichteten Dialog zu entwickeln. Je komplexer sich die Bedürfnisse in den verschiedenen Segmenten darstellen, umso mehr sollte sich der Kundenbetreuer zu einem weitsichtigen, strategischen Berater entwickeln.» Multibanking schafft dafür mit der ganzheitlichen Sicht auf die Kunden und ihre finanzielle Gesamtsituation ideale Voraussetzungen.

Valiant baut Digital-Banking-Erlebnis mit Multibanking weiter aus
Ende vergangenen Jahres realisierte die Valiant Bank als eine der Vorreiterinnen in der Schweiz gemeinsam mit CREALOGIX, der Swisscom und Contovista ein Multibanking für ihre Firmenkunden. Der Finanzdienstleister führte Contovista BFM mit dem neuen Modul ein, das auf dem Open-Banking-Produkt CREALOGIX Multibanking basiert. Mit der einfachen und intuitiven Lösung für ein effizientes und umfassendes Cash- und Liquiditätsmanagement baut die KMU-Bank ihre Position in diesem Segment noch einmal aus.

Erfahren Sie im nächsten Beitrag, weshalb Kooperationen wie diese der Schweizer Finanzindustrie den Weg bereiten und den hiesigen Markt stärken!